Warum es ich lohnt selbstsändig zuarbeiten

Gerade junge Frauen streben heutzutage immer mehr nach der Selbstständigkeit. Denn auch Frauen möchten oftmals unabhängig von einem Mann leben uns die Zeit für sich einteilen können. Im Laufe der Jahre ändert sich dann das komplette Berufsbild bzw. der Job.

Welche Vorteile bietet die Selbstständigkeit?

Die Selbstständigkeit bietet grundsätzlich den Vorteil, dass man sich seine Zeit selbst optimal einteilen kann. Man entscheidet also selbst, wo der Weg hingeht. Ein weiterer Vorteil ist, dass man sich die Arbeit etwas aussuchen kann. Das heißt man übernimmt zum Beispiel insbesondere die Aufgaben, die einem am meisten Freude bereiten.

Ohne Fleiß kein Preis

Selbstständigkeit ist auch gleichzeitig immer mit harter Arbeit verbunden. Das heißt man sollte sich darauf einstellen, dass die Arbeit immer im Vordergrund stehen sollte. Gerade die Anfangszeit eines Unternehmens bzw. Startups ist besonders anstrengend. Denn es werden viele Wochen und Wochenenden auf einen zukommen, die mit viel Arbeit verbunden sind. Eine 14 Stundewoche ist hier kein Ausnahmezustand. Das muss einem allerdings vorher klar sein. Außerdem braucht man fast jeden Auftrag um die Startphase überhaupt zu überstehen. Daher gilt auch, dass man Aufträge übernehmen muss, die nicht viel Geld bringen. Oftmals ist man am Anfang weit von dem Niveau eines Angestellten entfernt.

Als Frau Selbständigkeit

Auch Frauen möchten ein Leben in Unabhängigkeit führen. Auch Statistiken wiederlegen das sehr genau. Denn die Anzahl an selbstständigen Frauen liegt mittlerweile bei 1,4 Millionen. Oftmals sind Frauen mit Ihrem bisherigen Arbeitgeber unzufrieden oder sind an einer Umschulung beteiligt. So hat sich zum Beispiel die Sekretärin dafür entschieden nicht mehr als Sekretärin bei Ihrem vorherigen Arbeitgeber zuarbeiten und sich selbstständig zu machen. Viele Frauen sind heutzutage in Ihrer Lage. Da sollte man sich in jedem Fall Unterstützung holen. Es bietet sich beispielsweise an als Freelancer selbstständig zu werden. Es bietet sich zum Beispiel an im Online Marketing oder auch in Bereichen wie Webdesign tätig zu werden, denn gerade hier wird eine grundlegende Selbstständigkeit gefordert.

Hilfe im Internet

Mittlerweile gibt es diverse Karriere-Blogs wo man sich untereinander austauschen kann. Sogar welche, die speziell auf Frauen ausgerichtet sind. Es gibt sehr viele Informationen, allerdings brauchen viele Solo-Selbstständige einen Ansprechpartner, der sie in allen Lebenslagen unterstützt. Leider trauen sich viele Frauen auch heute immer noch nicht so viel zu. Sie glauben immer noch sie sind Männern unterlegen. Dagegen sollte man frühzeitig angehen damit Sie diese Glaubenssätze ablegen können.

Die Gründung von Frauen ist anders

Meist haben Frauen bei der Gründung ihres Startups viel zu wenig Startkapital zur Verfügung. Denn diese kümmern sich oftmals noch zusätzlich um zum Beispiel den unentgeltlichen Haushalt. Daher bleibt  für den Anfang wesentlich weniger Zeit für das Business.